DynamoDB vs MongoDB: Welches erfüllt Ihre Geschäftsanforderungen besser?

Dieser Artikel über DynamoDB und MongoDB hilft Ihnen beim Vergleich dieser beiden Datenbanken, damit Sie entscheiden können, welche Ihren Anforderungen besser entspricht.

Dieser Artikel über vs. hilft Ihnen beim Vergleich dieser beiden Datenbanken, damit Sie entscheiden können, welche Ihren Anforderungen besser entspricht. Die folgenden Hinweise werden in diesem Artikel behandelt:

Also fangen wir an,



DynamoDB gegen MongoDB

MongoDB ist schon seit einiger Zeit in den Nachrichten. Seit seiner Einführung im Jahr 2009 haben viele Unternehmen auf der ganzen Welt dieses relationale Datenbankverwaltungssystem aufgrund seiner zahlreichen Funktionen und seiner großen Vielseitigkeit eingesetzt. Trotzdem wird man oft verwirrt, wenn man zwischen den verschiedenen auf dem Markt verfügbaren Optionen wählt.

In dem heutigen Artikel werden wir MongoDB mit DynamoDB vergleichen und analysieren, welche für Ihre Verwendung und Bedürfnisse besser geeignet ist. Lass uns anfangen!

Bevor wir uns mit der Komplexität des Vergleichs beider Plattformen befassen, wollen wir zunächst die Individualität dieser beiden Plattformen und deren Besonderheiten verstehen.

DynamoDB

DynamoDB kann einfach als proprietärer NoSql-Datenbankverwaltungsdienst definiert werden, der von Amazon.com als Teil seines AWS- oder Amazon Web Services-Programms bereitgestellt wird. Während DynamoDB viele Ähnlichkeiten mit dem ursprünglichen Dynamo-Programm aufweist, hat es eine andere zugrunde liegende Implementierung, die es einzigartig macht.

MongoDB

MongoDB kann einfach als plattformübergreifendes relationales Datenbankverwaltungssystem definiert werden, das als eigenständiges Programm angeboten wird. MongoDB, das unter dem proprietären NoSQL-Tag klassifiziert ist, verwendet JSON-ähnliche Dokumente und Schema-Markups, um die Datenbankanforderungen zu erfüllen, und macht es so einzigartig.

Fahren Sie mit diesem Artikel über DynamoDB vs MongoDB fort.

Wer nutzt DynamoDB und MongoDB?

Sowohl DynamoDB als auch MongoDB gibt es schon seit einiger Zeit und daher verwenden Unternehmen weltweit eines dieser Programme, um ihre Datenbankanforderungen zu erfüllen. Im Folgenden sind einige der wichtigsten aufgeführt.

Was ist Frame in Java

MongoDB

UPS, FaceBook, Google, BOSH, Adobe und Forbes, unter anderem.

DynamoDB

Samsung, Snapchat, New York Times, HTC, Dropcam und natürlich Amazon unter vielen anderen.

Fahren Sie mit diesem Artikel über DynamoDB vs MongoDB fort.

Der Unterschied in den Datenstrukturen

Einige der Hauptunterschiede zwischen MongoDB und DynamoDB liegen im Umgang mit Datenstrukturen. Im Folgenden sind einige der wichtigsten aufgeführt.

DynamoDB

In DynamoDB sind Tabellen, Attribute und Elemente die Hauptkomponenten, mit denen gearbeitet werden muss. In einfachen Worten ist eine Tabelle eine Sammlung von Elementen und jedes Element ist eine Sammlung verschiedener Attribute. Die Plattform verwendet Primärschlüssel, um jedes in einer Tabelle vorhandene Element zu identifizieren, sowie Sekundärindizes, um die Flexibilität bei Abfragen zu erhöhen.

MongoDB

Andererseits verwendet MongoDB JSON-ähnliche Dokumente, um schemafreie Daten zu speichern. Einer der Hauptunterschiede zwischen DynamoDB und MongoDB besteht darin, dass keine Daten und Strukturen vordefiniert werden müssen, sodass der Programmierer verschiedene Arten von Dokumenten gleichzeitig speichern kann.

MongoDB an sich ist ein sehr leistungsfähiges relationales Datenbankverwaltungssystem. Da es schemafrei ist, kann der Programmierer Dokumente zum Speichern von Daten erstellen, ohne diese vorher vordefinieren zu müssen.

Ein Beispiel dafür, wie sich Datenstrukturen in MongoDB und DynamoDB unterscheiden, finden Sie unten.

Tabelle | Spalte | Wert | Datensätze in DynamoDB während der Erfassung | Schlüssel | Wert | Dokument in MongoDB.

Fahren Sie mit diesem Artikel über DynamoDB vs MongoDB fort.

Die Notwendigkeit von Indizes

Indizes in einem relationalen Datenbankverwaltungssystem ermöglichen den Zugriff auf alternative Abfragemuster, die nützlich sind, wenn Hochgeschwindigkeitsabfragen erforderlich sind. In Bezug auf die Indizierung gibt es einige Unterschiede zwischen DynamoDB und MongoDB, die nachstehend aufgeführt sind.

DynamoDB

Wenn Sie in DynamoDB eine Abfrage ausführen müssen, müssen Sie zuerst einen Sekundärindex erstellen. Beim Erstellen des Sekundärindex in DynamoDB müssen zunächst die Schlüsselattribute angegeben werden, nach denen eine Abfrage ausgeführt oder eine Tabelle nach dem Standardverfahren gescannt werden kann. Eines der wichtigsten Dinge, die hier zu beachten sind, ist die Tatsache, dass DynamoDB kein Abfrageoptimierungsprogramm hat und daher die Erstellung eines Sekundärindex die einzige Möglichkeit ist, eine Abfrage auszuführen.

MongoDB

Indizes sind in MongoDB ein Muss. Wenn in einem bestimmten Fall einem Dokument ein Index fehlt, müssen alle jemals erstellten Dokumente gescannt werden, um der Abfragesuche zu entsprechen. Vor diesem Hintergrund kann das Fehlen eines Index den Abfrageprozess in MongoDB radikal verlangsamen und muss daher vorrangig erstellt werden.

Fahren Sie mit diesem Artikel über DynamoDB vs MongoDB fort.

Ein Unterschied bei Abfragen

Schauen Sie sich das folgende Beispiel an, um den genauen Unterschied bei Abfragen zwischen MongoDB und DynamoDB zu verstehen.

DynamoDB db.query ({TableName: 'customer'})
MongoDB db.customer.find ()

Weitermachen,

Die Bereitstellung von DynamoDB und MongoDB

Ein weiterer wichtiger Bereich, in dem sich DynamoDB und MongoDB unterscheiden, ist die ursprüngliche Bereitstellung dieser relationalen Datenbankverwaltungssysteme.

DynamoDB: Die meisten Leute glauben, dass DynamoDB in Java geschrieben wurde, während einige der Meinung sind, dass DynamoDB ursprünglich in Node.Js bereitgestellt wurde. In jedem Fall unterstützt DynamoDB die folgenden Sprachen: Java, Swift, JavaScript, Node.js, PHP, NET sowie Python.

MongoDB: MongoDB wurde vollständig unter C ++ codiert und kann unter Linux, Windows und Mac OS heruntergeladen werden. Das Codieren in C ++ MongoDB unterstützt eine Vielzahl von Sprachen, darunter Prolog, Python, Ruby, Java, JavaScript, PowerShell, ColdFusion und vieles mehr.

Fahren Sie mit diesem Artikel über DynamoDB vs MongoDB fort.

Replikation und Clustering

DynamoDB

Da DynamoDB Teil der AWS- oder Amazon Web Services-Familie ist, wird die regionübergreifende Replikationsbibliothek von Amazon DynamoDB aktiv verwendet, um in Echtzeit über mehrere Regionen hinweg zu synchronisieren. Wenn ein Programmierer in DynamoDB in eine Tabelle schreibt, werden die anderen Tabellen an anderen Speicherorten und / oder Regionen dank der schnellen Vorgänge von AWS in Echtzeit aktualisiert.

MongoDB

Auf der anderen Seite ist ein Single-Master-Replikationssystem vorhanden, das die automatische Wahl unterstützt, und diese Funktion ist in das System integriert. Dies bedeutet im Grunde, dass ein Programmierer eine sekundäre Datenbank einrichten und so programmieren kann, dass sie als primäre Datenbank fungiert, wenn in einer bestimmten Situation die primäre nicht mehr verfügbar ist. In MongoDB wird das erste Replikat als primäres und alle anderen als sekundäres Replikat bezeichnet.

Fazit

Obwohl es auf den ersten Blick so aussieht, als ob MongoDB und DynamoDB ziemlich ähnlich sind, werden Sie erst bei weiterer Betrachtung feststellen, dass sie sehr unterschiedliche Funktionen erfüllen. Wenn dies gesagt ist, treffen Sie je nach Ihren Bedürfnissen die Wahl zwischen einer der beiden.

Anwendungen der Big-Data-Analyse

Dies bringt uns zum Ende dieses Artikels über MongoDB vs DynamoDB.

Nachdem Sie Hadoop und seine Funktionen verstanden haben, lesen Sie die von Edureka, einem vertrauenswürdigen Online-Lernunternehmen mit einem Netzwerk von mehr als 250.000 zufriedenen Lernenden auf der ganzen Welt. Der Edureka Big Data Hadoop-Zertifizierungskurs hilft Lernenden, Experten für HDFS, Garn, MapReduce, Schwein, Bienenstock, HBase, Oozie, Flume und Sqoop zu werden. Dabei werden Anwendungsfälle in Echtzeit in den Bereichen Einzelhandel, soziale Medien, Luftfahrt, Tourismus und Finanzen verwendet.

Hast du eine Frage an uns? Bitte erwähnen Sie es in den Kommentaren und wir werden uns bei Ihnen melden.