Oracle zu HDFS mit Sqoop

Oracle zu HDFS mit Sqoop - Lesen Sie die Schritte für Oracle zu HDFS mit Sqoop.

1. Laden Sie die Oracle Expresss Edition über den folgenden Link herunter und entpacken Sie sie.



https://docs.google.com/a/edureka.in/file/d/0B2-rlCGKD40NNW5BcHZMTkdtcmc/edit

61

2. Nach dem Extrahieren finden Sie eine ausführbare Datei von Oracle XE Edition wie im folgenden Bild.

3. Doppelklicken Sie auf OracleXEUniv, um die Oracle-Datenbank auf Ihrem System zu installieren, und klicken Sie auf Ausführen.

4. Klicken Sie auf Weiter

5. Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf Weiter.

6. Standardmäßig verwendet Oracle das System als Datenbanknamen. Geben Sie das Passwort ein

für diese Datenbank.

Passwort eingeben -> System

Passwort bestätigen -> System

Weiter klicken:

7. Klicken Sie auf Installieren

8. Klicken Sie auf Fertig stellen

c ++ Was ist ein Namespace?

9. Lassen Sie uns die im Ordner vorhandene Datei sqlnet.ora bearbeiten

C: oraclexepporacleproduct.2.0serverNETWORKADMIN

Wenn Sie es öffnen, finden Sie den folgenden Inhalt.

Bearbeiten Sie es wie im folgenden Screenshot

10. Starten wir die SQL-Befehlszeile von Oracle.

Gehe zum Startmenü -> Alle Programme -> Oracle Database 10g Express Edition ->

Führen Sie die SQL-Befehlszeile aus und doppelklicken Sie darauf.

11. Sie erhalten die Cli für Oracle-Datenbank.

12. Stellen Sie eine Verbindung zur Oracle-Datenbank her.

Benutzername: System

Passwort: System

Sie erhalten die erfolgreich verbundene Nachricht.

13. Lassen Sie uns eine einfache Tabelle erstellen.

Befehl:

Tabelle emp erstellen (ID-Nummer)

14. Fügen Sie mit dem Befehl Einfügen einige Werte ein.

Befehl:

in emp Werte einfügen (2)

15. Lassen Sie uns mit dem Befehl Auswählen prüfen, ob die Daten in die Tabelle eingefügt wurden.

Befehl:

Wählen Sie * aus emp

16. Lassen Sie uns die Daten festschreiben.

Befehl:

verpflichten

17. Um die Daten aus der Oracle-Datenbank in Sqoop zu importieren, müssen Sie die hinzufügen

Oracle Connector (ojdbc6_g.jar).

Sie können das Glas über den folgenden Link herunterladen.

https://docs.google.com/a/edureka.in/file/d/0B2-rlCGKD40Nekw3ZXBRWUU5Y1E/edit

18.Öffnen Sie Cloudera cdh3 und verschieben Sie den Oracle-Connector mit FileZilla auf Cloudera cdh3 (To Desktop).

Verwenden Sie den folgenden Link, um zu verstehen, wie Sie eine Datei von Windows nach cloudera cdh3 vm verschieben.

https://www.edureka.co/blog/transfer-files-windows-cloudera-demo-vm/

19. Sobald der Oracle-Connector auf Cloudera Cdh3 Desktop vorhanden ist, verschieben Sie ihn in den Ordner lib von

sqoop durch Ausführen des folgenden Befehls:

Befehl:

sudo cp /home/cloudera/Desktop/ojdbc6_g.jar / usr / lib / sqoop / lib /

20. Ändern Sie das Verzeichnis in Sqoop, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

Befehl:

cd / usr / lib / sqoop /

21. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung (CMD) unter Windows und überprüfen Sie die IPv4-Adresse

durch Ausführen der

unter Befehl:

Befehl:

ipconfig

22. Importieren Sie die Daten der in der Oracle-Datenbank vorhandenen Tabelle emp in hdfs, indem Sie die folgenden Schritte ausführen

Befehl:

Erforderliche Elemente für den Befehl:

IPv4-Adresse - Ihre IPv4-Adresse. In meinem Fall ist es 192.168.46.1

Datenbankname - System

Tabellenname - emp

Benutzername - System

Passwort - System

Ausgabeverzeichnis - Kann beliebig sein. Ich habe sqoopoutput1 verwendet

Befehl:

sudo bin / sqoop import –connect jdbc: oracle: thin: system /

system@192.168.46.1: 1521: Fahrzeug

–Benutzername system -P –Tabelle system.emp –spalten “ID” –target-dir /

sqoopoutput1 -m 1

23. Wenn der Befehl erfolgreich ausgeführt wurde, erhalten Sie die Nachricht

die abgerufenen Datensätze wie im folgenden Bild.

24. Öffnen Sie den Browser und rufen Sie die folgende URL auf:

URL: http: // localhost: 50070 / dfshealth.jsp

Klicken Sie auf Dateisystem durchsuchen

25. Klicken Sie auf das Verzeichnis sqoopoutput1

26. Klicken Sie auf die Datei part-m-00000:

27. Unten sind die Daten aufgeführt, die aus der Oracle-Datenbank importiert wurden:

Herzliche Glückwünsche! Sie haben erfolgreich Daten aus der Oracle-Datenbank importiert

zu HDFS mit Sqoop ..!