Lindsey Graham sagt, er brauche AR-15 zur Verteidigung: 'Mein Haus wird das letzte sein, zu dem die Bande kommt'

Der republikanische Senator sagte dem Moderator von Fox News, Chris Wallace, dass er die Angriffswaffe brauche, um sich während einer Naturkatastrophe in seinem Heimatstaat zu schützen.

Als die Demokraten diesen Monat nach Massenerschießungen in Boulder, Colorado und Atlanta erneut darauf drängen, Angriffswaffen zu verbieten, bekräftigte Senator Lindsey O. Graham (RS.C.) am Sonntag seine Opposition – und sagte, er habe einen persönlichen Grund dafür .

Er brauche seine eigene AR-15, sagte er, für den Fall, dass eine Katastrophe eintritt und er sein Zuhause gegen eine umherstreifende Bande verteidigen muss.





Ich besitze eine AR-15, sagte Graham Fox News-Moderator Chris Wallace . Wenn es in South Carolina eine Naturkatastrophe gibt, bei der die Polizei meine Nachbarschaft nicht schützen kann, wird mein Haus das letzte sein, zu dem die Gang kommt, weil ich mich verteidigen kann.

c ++ Fibonacci rekursiv

Der Kommentar ging am Sonntag viral, mit mehr als 4,7 Millionen einen Clip auf Twitter ansehen als Befürworter der Waffenkontrolle tadelte den republikanischen Senator. Aber sein Interview unterstrich auch die große Herausforderung, vor der Präsident Biden und seine Verbündeten stehen, wenn sie neue Beschränkungen des Waffenbesitzes erlassen wollen.



Am Dienstag, dem Tag, nachdem ein bewaffneter Mann in einem Lebensmittelgeschäft in Boulder zehn Menschen getötet hatte, darunter einen Polizisten, forderte Biden ein erneutes Verbot von Angriffswaffen und Magazinen mit hoher Kapazität sowie erweiterte bundesstaatliche Hintergrundprüfungen für Waffenverkäufe. Später in der Woche sagte Biden auch, er werde erwägen, Anordnungen zur Beschränkung des Zugangs zu im Ausland hergestellten Waffen und 3D-gedruckten Waffen in Betracht zu ziehen.

Schießereien spornen Biden an, strengere Waffenregeln zu fordern

Aktivisten und Politiker haben jedoch gesagt, dass erweiterte Hintergrundüberprüfungen nach der jüngsten Runde von Massenerschießungen ein kurzfristigeres Ziel sein könnten.



Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

In der Tat hat Graham die Ausweitung der Red-Flag-Gesetze unterstützt, die in 19 Bundesstaaten gelten und den Waffenverkauf an Personen vorübergehend beschränken können, die von Familienmitgliedern oder Behörden als Gefahr für sich selbst oder andere eingestuft werden. Letztes Jahr hat er Co-gesponserte Gesetze zur Förderung von Gesetzen mit roter Flagge , und sagte am Sonntag, dass er diesen Schritt immer noch unterstützt.

Die meisten dieser Probleme haben viel mit der psychischen Gesundheit zu tun. Zählen Sie mich dazu, dieses Problem anzugehen, sagte er zu Wallace. In 19 Staaten gibt es Red-Flag-Gesetze. Es gibt einige Dinge, die wir tun können.

Graham hat sich jedoch auch seit langem gegen alle Bemühungen ausgesprochen, ein Verbot von Angriffswaffen wieder einzuführen, nachdem der Kongress das vorherige Verbot im Jahr 2004 auslaufen ließ – ein Schritt, den Graham damals unterstützte und das Verbot als Verletzung der verfassungsmäßigen Rechte verantwortungsbewusster Amerikaner bezeichnete.

Was ist Winterschlaf in Java
Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Er hat auch in der Vergangenheit darüber gesprochen, einen AR-15 zu besitzen, auch in den Tagen, nachdem ein bewaffneter Mann 2012 an der Sandy Hook Elementary School in Newtown, Connecticut, 26 Menschen, darunter 20 Kinder, getötet hatte. Als Präsident Barack Obama darauf drängte, den Angriff wieder aufzunehmen Waffenverbot, argumentierte Graham gegen den Schritt bei NBCs Meet the Press.

Werbung

Ich besitze eine AR-15. Ich habe es bei mir zu Hause. Die Frage ist, wenn Sie mir das Recht verweigern, einen anderen zu kaufen, haben Sie dann Amerika sicherer gemacht? sagte er dem Gastgeber David Gregory am 23. Dezember 2012. Ich schlage nicht vor, dass Sie mir mein Recht nehmen, einen AR-15 zu kaufen, weil ich nicht glaube, dass es funktionieren wird und ich glaube, dass eine bessere Sicherheit in Schulen gut ist Ort zu starten.

Graham hat in den sozialen Medien Fotos gepostet, auf denen er die Waffe abfeuert, die mit Abzeichen seiner Air Force Reserve-Einheit versehen ist. sagte er letzte Woche dem Washington Examiner .

Am Sonntag stellte er seine Angriffswaffe als Notwendigkeit dar, sich während einer hypothetischen Naturkatastrophe in seinem Heimatstaat zu schützen. Sie müssen keinen AR-15 haben, aber wenn Sie einen rechtmäßig haben, sollten Sie ihn meiner Meinung nach behalten, sagte er zu Wallace.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Befürworter der Waffenkontrolle schlugen Graham wegen des Segments an und stellten seine Prioritäten während einer Naturkatastrophe in Frage.

Werbung

Jetzt wissen wir also, dass Sie als US-Senator bei einer Naturkatastrophe in Ihrem Bundesstaat zwei Möglichkeiten haben: 1) Fliegen Sie nach Cancún oder 2) Schnappen Sie sich Ihre AR-15, verbarrikadieren Sie Ihre Haustür und schützen Sie sich vor all den ' Banden,' twitterte NBA-Trainer Steve Kerr – dessen Vater erschossen wurde und der oft über die Verhinderung von Waffengewalt gesprochen hat – bezog sich auf eine abgebrochene Reise von Senator Ted Cruz (R-Tex.) nach Mexiko während der weit verbreiteten Stromausfälle im letzten Monat.

Cameron Kasky, ein Aktivist und Überlebender der Schießerei an der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland, Florida, meinte, Grahams harte Rede sei ein Deckmantel für die Waffenindustrie.

ist ein und hat eine Beziehung in Java

Grahams Kommentare sind ein ziemlich gutes Zeichen dafür, dass die Waffenkontrolle mit Republikanern kein Verfassungskampf ist, es geht nicht um Politik, es ist eine Kulturkriegssache, sagte Kasky MSNBC-Moderator Mehdi Hasan am Sonntag . Das ist es, was die Waffenlobby von den Republikanern verlangt, um mehr Waffen zu verkaufen.