Haupt Morgen-Mix Ein Mann hat in der Nähe von Boston zwei Schwarze erschossen. Staatsanwälte sagen, sie hätten „weiße Vorherrschaftsrhetorik“ gefunden.

Ein Mann hat in der Nähe von Boston zwei Schwarze erschossen. Staatsanwälte sagen, sie hätten „weiße Vorherrschaftsrhetorik“ gefunden.

Ein Mann aus Massachusetts fuhr mit einem Koffer in eine Wohnung und erschoss dann einen schwarzen pensionierten State Trooper und einen Veteranen der Black Air Force. Jetzt werden die Morde als Hassverbrechen untersucht.

David L. Green kam am Samstagnachmittag beim Haus seines langjährigen Freundes in Winthrop, Massachusetts, vorbei. Der 58-jährige pensionierte Massachusetts State Trooper gab der Frau seines Freundes ein paar Kirschen und bot ihrem Sohn im College-Alter laut an der Boston Globe .

Ungefähr eine Stunde später habe ein bewaffneter Mann Green hingerichtet und ihm viermal in den Kopf und dreimal in den Oberkörper geschossen, sagte die Bezirksstaatsanwältin von Suffolk County, Rachael Rollins, auf einer Pressekonferenz. Die Dreharbeiten fanden außerhalb von Greens Winthrop-Haus statt. entsprechend Oberst Christopher Mason der Staatspolizei von Massachusetts.

Der mutmaßliche Schütze, der 28-jährige Nathan Allen, hatte wenige Augenblicke zuvor einen gestohlenen Kastenwagen in ein anderes Haus gekracht, das nur wenige Blocks entfernt war. Er soll auch die 60-jährige Air Force-Veteranin Ramona Cooper getötet haben, die ihr dreimal in den Rücken geschossen hat, ungefähr zur gleichen Zeit, als er Green unweit des Absturzes erschoss. Es ist nicht klar, ob Cooper in der Nähe ihres Hauses war.

Flugbegleiterin von Southwest Airlines angegriffen
Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Kurz darauf erschoss ein Sergeant der Winthrop Police Allen, nachdem er ihn wiederholt gebeten hatte, seine Waffen fallen zu lassen.

Die dramatische Szene spielte sich in dem ruhigen Vorort von Massachusetts mit knapp über 18.000 Einwohnern ab, etwa sechs Meilen östlich von Boston. Jetzt untersuchen die Behörden die Morde als Hassverbrechen und berufen sich auf eine Voruntersuchung, die eine beunruhigende Rhetorik der weißen Vorherrschaft von Allen fand, der über die Überlegenheit der weißen Rasse schrieb und Hakenkreuze zeichnete, Rollins sagte in einer Erklärung am Sonntag .

robert downey jr schwarz und weiß

Der Vorfall ereignet sich, als Gewalttaten, die von Hass und weißer Vormachtstellung angeheizt werden, in den Vereinigten Staaten zunehmen. Seit 2015 gab es laut einer Analyse der Washington Post 267 Anschläge oder Anschläge von Rechtsextremisten und 91 Todesopfer. Im März erkannte FBI-Direktor Christopher A. Wray eine zunehmende Flut des inländischen Terrorismus an und nannte dies ein Hauptanliegen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Obwohl die Staatsanwaltschaft nicht zu dem Schluss gekommen ist, dass Allens mutmaßliche Handlungen Hassverbrechen waren, wies Rollins am Sonntag darauf hin, dass Allen den gestohlenen Lastwagen mit der doppelten Geschwindigkeitsbegrenzung in Richtung Winthrop fuhr, wo es mehrere jüdische Tempel gibt. Wir wissen nicht, wohin er ging; Das sei reine Spekulation, sagte sie gegenüber Reportern. Wir wissen, dass er antisemitische Rhetorik in seiner eigenen Hand geschrieben hatte.

Auf die Frage eines Reporters, ob Allen Green und Cooper, die beide Schwarz waren, ins Visier genommen habe, sagte Rollins, dass Allen nach seinem Absturz in die Residenz an mehreren anderen Personen vorbeiging, die nicht Schwarz waren, und sie leben … und diese beiden sichtbaren Farbigen sind nicht.

Gegen 14:40 Uhr Am Samstag reagierte die Polizei auf die Kreuzung der Straßen Shirley und Cross, nachdem ein Mann, der später als Allen identifiziert wurde, angeblich einen Kastenwagen eines Klempnerunternehmens gestohlen und dann in ein Haus in der Nähe der Kreuzung gekracht war. Polizei sagte . Ein Zeuge sagte NECN er schaute aus dem Fenster und sah einen Mann desorientiert und ohne Schuhe aus dem Lastwagen steigen. Dann habe er gesehen, wie der Mann die Straße entlanggelaufen sei, sagte er, bevor er Schüsse hörte.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Er fing an zu joggen, dann hörte ich das Boom Boom Boom Boom . Ich schaute nach unten und das nächste, was ich sah, war die Leiche mitten auf der Straße, Robert Harrington, ein Zeuge, sagte NECN .

lt col stuart scheller biographie

Nick Tsiotos, der Freund, den Green vor dem Vorfall besucht hatte, sagte, er glaube, der ehemalige State Trooper sei zum Unfallort geeilt und habe versucht zu helfen. WCVB berichtet . Es ist unklar, ob Green wusste, dass Allen bewaffnet war oder ob er versuchte einzugreifen. Er sei dennoch wiederholt in Kopf, Nacken und Rumpf geschossen worden, sagte Rollins.

In Allens öffentlichem Leben gab es kaum Anzeichen dafür, dass er eines solchen Amoklaufs beschuldigt werden würde. Er hatte eine Waffenlizenz, war verheiratet, promovierte und laut Rollins nicht vorbestraft. Eine Zeit lang besuchte er die University of Massachusetts Dartmouth, wo er seine Frau kennenlernte, so ein im August letzten Jahres veröffentlichter Globe-Artikel über Allens Heiratspläne während der Pandemie.

Einer von Allens Nachbarn sagte, er habe angeboten, ihrem gemischtrassigen Sohn zu helfen, der an einer sensorischen Verarbeitungsstörung litt, berichtete der Globe am Sonntag. Sie sagte, Allen würde vor dem Gebäude sitzen und schreiben, als ob er sich Notizen machen würde und dass er viele Pakete bekommen würde.

Allen war so nett, sagte der Nachbar dem Globe, aber an ihm war etwas abwegig.

Interessante Artikel