Pokemon Go - ein perfekter Anwendungsfall für DevOps-Prinzipien

In diesem Blog wird erläutert, wie DevOps-Methoden in Pokemon Go verwendet werden könnten, um ein reibungsloses Funktionieren der Spiel-App sicherzustellen.

Ein Blockbuster-Spiel wie Pokemon Go nutzt viele nützliche DevOps-Tools, um globale Reichweite und Popularität sicherzustellen
Wenn Sie nicht unter einem Felsen gelebt haben, ist es unmöglich, dass Sie nicht von der Pokemon Go-Welle erfasst wurden, die Smartphone-Nutzer auf der ganzen Welt erfasst. Zum ersten Mal haben wir ein Beispiel für ein Szenario „Virtuelle Welt trifft reale Welt“, in dem Benutzer tatsächlich in virtuellen Umgebungen nach virtuellen Objekten suchen. Dies hilft Menschen zwar dabei, Kalorien zu verbrennen (Menschen verbrennen Berichten zufolge etwa 2000 Kalorien pro Woche, wenn sie dieses Spiel spielen), bietet aber auch enorme Herausforderungen und Chancen, allein aufgrund des Ausmaßes, in dem das Spiel erreicht hat.

Pokemon Go - ein globales Phänomen

Innerhalb von nur drei Tagen nach seiner Veröffentlichung zog Pokemon Go mehr Nutzer als Twitter an und schaffte es an die Spitze der App Store-Umsatzdiagramme. Heute ist es ein globales Phänomen geworden. Laut Survey Monkey ist Pokemon Go mit 21 Millionen aktiven Nutzern pro Tag nur in den USA das beliebteste Handyspiel in der Geschichte.



Lookup-Transformation im Informatica-Beispiel

Notwendigkeit einer optimierten Strategie

Das Spiel, bei dem Sie Pokemon-Charaktere mithilfe von Augmented Reality suchen, erfassen und trainieren müssen, generiert riesige Datenmengen, die jeden Tag Zetabyte umfassen. Eine so große Datenmenge ist typisch Herausforderung, große Datenmengen in Echtzeit zu verarbeiten. Noch wichtiger ist jedoch, dass die Art und Weise, in der Niantic (Entwickler von Pokemon Go) ein reibungsloses Funktionieren gewährleistet, wenn seine App trotz eines beispiellosen Anstiegs an Benutzern die Existenz von Prozessen und Best Practices aufzeigt, die während des gesamten Wartungszyklus bereitgestellt wurden.

Pokemon Go ist ein ideales Beispiel für eine optimierte und automatisierte End-to-End-DevOps-Pipeline, die die Lieferwertschöpfungskette optimiert und Einschränkungen und Abhängigkeiten über den gesamten Lebenszyklus der Softwareentwicklung hinweg beseitigt.

devops-cycle-used-for-pokemon

wie man double in int java umwandelt

Menschliches Verhalten ändern

Im Gegensatz zu anderen mobilen Apps bestand die Idee darin, nicht dasselbe anders zu machen (wie beispielsweise Uber, bei dem die Leute die Möglichkeit hatten, ein Taxi auf andere Weise zu buchen). Pokemon Go bringt die Leute dazu, etwas ganz anderes zu tun. Wenn Sie etwas Neues tun, wissen Sie per Definition nicht genau, was Sie tun. Sie müssen also mehrere Testzyklen durchlaufen, um alles richtig zu machen. Wenn diese Zyklen langsam sind und Sie nicht alle möglichen Anwendungsfälle testen, dauert es zu lange, die erforderlichen Umgebungen bereitzustellen. Um diese Art von Eventualitäten zu vermeiden, benötigen Sie eine optimierte und automatisierte End-to-End-DevOps-Pipeline. Im Kontext von Pokemon Go sind mögliche Anwendungsfälle unter anderem Geolokalisierungen, Geräte, Betriebssysteme, Hardware und verschiedene Transaktionen.

Nach der Veröffentlichung der App für iOS musste Niantic die Leistung in großem Umfang und in einem nahezu unmöglichen Zeitrahmen kontinuierlich verbessern und verbessern. Wieder etwas, das DevOps mit Leichtigkeit löst.

Ideale DevOps-Tools für ein Pokemon Go-Szenario

In dem Ausmaß, in dem Pokemon Go immer beliebter wird, gibt es eine Reihe von Tools, die idealerweise verwendet werden sollten, um eine reibungslose und ununterbrochene Benutzererfahrung zu gewährleisten. Während die grundlegende Methodik aus dem bestehen kann Planen -> Code -> Build -> Test -> Release -> Bereitstellen -> Bedienen -> Monitor Zyklus gibt es bestimmte DevOps-Tools, die für bestimmte Aufgaben innerhalb des DevOps-Zyklus verwendet werden können. Einige dieser Tools und Aufgaben sind:

  • Versionskontrolle und Quellcodeverwaltung - -
  • Bauen & Testen - Ameise, Gradle, Selen , LoadStorm
  • Kontinuierliche Integration - - Jenkins
  • Konfigurationsmanagement und -bereitstellung - Chef, Marionette, Ansible
  • Überwachung - Nagios, Sensu, neues Relikt

Möchten Sie mehr über DevOps von Branchenexperten erfahren? Edureka hat einen erstklassigen DevOps-Kurs erstellt, mit dem Sie die verschiedenen DevOps-Prozesse und -Tools beherrschen können. wenn Sie mehr wissen wollen.

Richten Sie Eclipse für Java ein

Zusammenhängende Posts:

Entdecken Sie Karrieremöglichkeiten mit DevOps