Haupt National Die Fans von Marjorie Taylor Greene jubelten der niedrigen Impfrate in Alabama zu, bei der 65.000 Dosen geworfen wurden

Die Fans von Marjorie Taylor Greene jubelten der niedrigen Impfrate in Alabama zu, bei der 65.000 Dosen geworfen wurden

Scott Harris, State Health Officer, sagte, Alabama habe 65.511 Dosen des Impfstoffs wegen geringer Nachfrage weggeworfen, und nannte den Verlust „extrem bedauerlich“.

Als die Coronavirus-Fälle und Krankenhausaufenthalte in Alabama zunahmen, erwähnte die Abgeordnete Marjorie Taylor Greene (R-Ga.) bei einer politischen Spendenaktion die niedrigste Impfrate des Staates und entlockte dem Publikum in einem diese Woche veröffentlichten Video Jubel.

Tage nach dem Auftauchen des Videos sagte der Gesundheitsführer des Staates, dass Beamte mehr als 65.000 abgelaufene Coronavirus-Impfstoffe weggeworfen haben, und verwies auf die geringe Nachfrage, die Experten teilweise auf die Politisierung des Impfstoffs zurückführten. Alabama hat nach Angaben der Washington Post die niedrigste Impfrate des Landes, dicht gefolgt von Mississippi.

Im Video der Alabama Federation of Republican Women Geldbeschaffer Am 23. Juli schlug Greene vor, die Waffen gegen Freiwillige zu ergreifen, die durch Tür-zu-Tür-Einsätze für Coronavirus-Impfstoffe werben, worauf die Menge applaudierte und lachte.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Nun, was sie nicht wissen, ist, dass wir im Süden alle unsere Rechte des zweiten Verfassungszusatzes lieben, sagte sie in der Clip hat Dienstag geteilt . Und wir sind nicht wirklich begeistert von Fremden, die vor unserer Haustür auftauchen, oder? Sie mögen den Empfang, den sie bekommen, vielleicht nicht.

Greenes Sprecher, Nick Dyer, bestritt, dass sie vorgeschlagen habe, Menschen zu erschießen, die für Impfstoffe werben.

Ihre Kollegen in den Fake News erfinden sich Dinge und schreiben ihr Dinge zu, die sie nicht gesagt hat, schrieb er in einer E-Mail.

Katalanischer Enriquez als Mann

Auf eine Frage, ob Greene geimpft sei, antwortete er nicht. Die Kongressabgeordnete lehnte es zuvor ab, zu antworten, ob sie einen Impfstoff erhalten hat, und sagte, dass eine solche Frage ihre HIPAA-Rechte verletze, eine Fehlinterpretation des Gesetzes.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Lori Tremmel Freeman, CEO der National Association of County and City Health Officials, die Hunderte von Gesundheitsbehörden vertritt, sagte, Greenes Kommentare seien entmutigend und beunruhigend.

Werbung

Es steht wirklich im Mittelpunkt des Vertrauens der Öffentlichkeit in unsere Regierung und der Botschaft über solide Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit, die auf der Wissenschaft basieren, sagte sie CNN . Unsere lokalen Gesundheitsbeamten, die vor Ort arbeiten, sind nicht politisch. Sie sind völlig unpolitisch.

Scott Harris, Gesundheitsbeauftragter von Alabama, sagte, der Staat, der 65.511 Dosen geworfen hat, bleibt anfällig für die Ausbreitung des Virus. Er flehte die Leute an, bald ihre Schüsse zu bekommen.

Das ist äußerst bedauerlich, wenn wir eine so niedrige Impfrate haben, sagte Harris. Natürlich gibt es so viele Menschen auf der Welt, die immer noch keinen Zugang zum Impfstoff haben, das ist also eine Schande.

Die Impfung hat er aufgeschoben. Jetzt ist er auf der Intensivstation und bittet andere, seinen Fehler zu vermeiden: 'Ich habe es vermasselt'

Die Krankenhäuser von Alabama haben einen Anstieg der Patienten verzeichnet, die wegen Covid-19 behandelt werden, der durch das Coronavirus verursachten Krankheit, sagte Harris. Die meisten sind nicht geimpft. Er fügte hinzu, dass die Beamten bereit seien, temporäre Coronavirus-Krankenhäuser einzurichten, die an den letzten Winter erinnern.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Harris sagte, es sei schwer zu sehen, wie Infektionen und Krankenhausaufenthalte in seinem Bundesstaat wieder ansteigen. Der Sieben-Tage-Durchschnitt für Neuinfektionen sprang am Freitag auf den höchsten Stand seit Januar, laut Post-Daten 3.304 Fälle. Am Samstag zählte der Staat 3.891 positive Fälle. Am selben Tag wurden 2.090 Menschen in Krankenhäusern in Alabama wegen Covid-19 behandelt.

Wir würden solche Zahlen nicht sehen, wenn mehr Menschen geimpft würden, sagte Harris.

ist kyle rittenhouse im gefängnis

Der beste Ansatz, um zögernde Menschen zu ermutigen, besteht darin, ihnen zu sagen, sie sollen zu ihrem Arzt gehen, um sich beraten zu lassen, anstatt ihre Argumentation herabzusetzen.

Man ändert die Meinung der Leute nicht, indem man sie anschreit, sagte Harris.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Aber die Frustrationen im Staat haben zugenommen, während der Rest des Landes bei den Bemühungen, das Virus mit Impfstoffen einzudämmen, voranschreitet.

Die Gouverneurin von Alabama, Kay Ivey (R) machte am 22. Juli ungeimpfte Menschen für einen jüngsten Anstieg der Coronavirus-Fälle in ihrem Bundesstaat verantwortlich. (Reuters)

Letzten Monat zielte Gouverneurin Kay Ivey (R) auf die Ungeimpften ab und sagte, sie habe keine Ideen mehr, wie sie sie überzeugen könnte.

Werbung

Es ist an der Zeit, den ungeimpften Leuten die Schuld zu geben, nicht den normalen Leuten, sagte sie. Es sind die ungeimpften Leute, die uns im Stich lassen.

Polizisten erschießen Mann mit Messer

Am Freitag posaunte Ivey über den jüngsten Aufwärtstrend bei Impfungen, der ihrer Meinung nach ohne landesweites oder bundesstaatliches Mandat erfolgt. Der geimpfte Anteil des Staates, etwa ein Drittel, ist in den letzten Wochen gewachsen. In der vergangenen Woche wurden im Durchschnitt 16.000 Dosen pro Tag verabreicht, ein Anstieg von 36 Prozent gegenüber der Woche zuvor.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Die Leute haben es einfach getan, weil sie sich um sich selbst und ihre Lieben kümmern, Ivey genannt . Vielen Dank an die Menschen in Alabama, dass sie sich engagieren und eine Chance bekommen haben.

Menschen, die ihre Angehörigen durch Covid-19 verloren haben, werden geimpft, sagt der Arzt aus Alabama

Rachael Lee, Epidemiologin an der University of Alabama an der School of Medicine in Birmingham, sagte, dass Menschen, die ungeimpft bleiben, tendenziell einkommensschwache Jobs haben und sagen, dass sie nicht die Zeit oder das Geld haben, um eine Impfung zu bekommen, oder dass sie jünger sind und sagen: sie werden nicht symptomatisch, wenn sie infiziert sind. Es gebe auch eine Korrelation zwischen Landkreisen mit niedrigen Impfraten und einem schlanken Republikaner, sagte sie.

Werbung

Das ist das Schwierigste für mich, dass es anscheinend eine parteiische Verbindung gibt, sagte Lee WAMU .

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Laut a . sagen fast 60 Prozent der Republikaner, dass sie nicht geimpft sind Umfrage der Kaiser Family Foundation von 1.517 US-Erwachsenen, die letzten Monat freigelassen wurden. Unterdessen haben sich republikanische Führer, darunter Greene, gegen Impfstoffanforderungen ausgesprochen und sich für individuelle Entscheidungen ausgesprochen.

Die Botschaften hier in den Vereinigten Staaten befassen sich konsequent damit, dass es eine persönliche Entscheidung ist, sich impfen zu lassen, aber Pandemien per Definition sind kollektive Probleme, sagte Lee. Wir müssen mehr über unser Handeln zum Schutz unserer Lieben und unserer Gemeinschaften nachdenken.

Lesen Sie hier mehr:

Baby mit Covid-19 flog 250 Meilen inmitten eines Krankenhausbettmangels in Houston

wie ist sandra bland gestorben

DeSantis kritisiert Masken und Einschränkungen, da das Coronavirus in Florida auf Rekordwerte brüllt

Inmitten des Covid-Anstiegs leiden Krankenhäuser unter einem Burnout der Arbeiter, der einige dazu zwingt, wegzugehen, sagen Beamte

Interessante Artikel