Ruby on Rails-Lernprogramm: Alles, was Sie über Webanwendungen wissen müssen

Dieses Ruby on Rails-Lernprogramm vermittelt Ihnen detaillierte Kenntnisse über das Rails Framework und hilft Ihnen beim Erstellen einer Webanwendung von Grund auf neu.

Millionen von Unternehmen nutzen das Internet als kostengünstigen Kommunikationskanal. Sie können damit Informationen mit ihrem Zielmarkt austauschen und schnelle und sichere Transaktionen durchführen. Frameworks sind Bibliotheken, mit denen Sie Ihre Anwendung schneller und intelligenter entwickeln können. ist eines der äußerst produktiven Webanwendungsframeworks. Dieses Ruby on Rails-Lernprogramm vermittelt Ihnen detaillierte Kenntnisse über das Webanwendungsframework.

Die folgenden Themen werden in diesem Ruby on Rails-Tutorial behandelt:



Was ist Ruby on Rails?

Ruby on Rails-edurekaRuby on Rails, auch als Rails bekannt, ist serverseitigWebanwendungsframework in der Programmiersprache Ruby. Es handelt sich um ein Model-View-Controller-Framework, das eine Struktur für eine Datenbank und Webseiten bereitstellt. Mit Rails kann man eine Anwendung mindestens zehnmal schneller entwickeln als mit einem typischen Rahmen.

Fahren wir mit dem Ruby on Rails-Lernprogramm fort und finden Sie weitere Gründe für die Verwendung dieses Frameworks.

Warum Ruby on Rails verwenden?

Das Das Webframework verfügt über Funktionen, die sowohl die clientseitige als auch die serverseitige Webentwicklung erleichtern. Es bietet die grundlegende Struktur, die Entwickler zum Erstellen von Webseiten, Webdiensten und Datenbanken benötigen. Außerdem können Entwickler Benutzeroberflächen durch Kombinieren erstellen , CSS, und XML. Schauen wir uns einige Gründe an, warum wir Ruby on Rails anderen Frameworks vorziehen sollten:

  • Es ist perfekt für Webtechnologien
  • Spart Geld
  • Spart Zeit
  • Aktive und hilfreiche Community
  • Erstellen Sie Ihre eigenen Plug & Play-Apps
  • Wird von großen Unternehmen verwendet

Nachdem wir nun wissen, warum wir Ruby on Rails mehr als andere Frameworks bevorzugen sollten, fahren wir mit unserem Ruby on Rails-Lernprogramm fort und kennen die Programmiersprache, in der es geschrieben ist.

Einführung in Ruby

Ruby ist eine dynamische Open Source-Programmiersprache mit Schwerpunkt auf Einfachheit und Produktivität. Es hat eine elegante Syntax, die natürlich zu lesen und leicht zu schreiben ist. In Ruby ist absolut alles ein Objekt, was bedeutet, dass alles im gleichen Paradigma wie das Senden und Empfangen von Nachrichten funktioniert.

Lassen Sie uns mit unserem Ruby on Rails-Tutorial fortfahren und einige der Vorteile der Programmiersprache Ruby betrachten.

Vorteile von Ruby

Ruby wird Anfängern oft empfohlen, da es einfach zu bedienen und zu beherrschen ist. Ein weiterer Grund ist, dass es im Vergleich zu anderen Sprachen eine lange Liste von Vorteilen bietet. Esist eine der beliebtesten Programmiersprachen und unterstützt viele boomende Anwendungen. Schauen wir uns einige der Vorteile der Programmiersprache an:

Einfachheit - Die Syntax von Ruby ist sehr einfach und lesbar. Damit können Ruby-Entwickler mit weniger Code mehr erreichen. Die Lesbarkeit macht Ruby auch fast selbstdokumentierend und reduziert das Schreiben von separaten Kommentaren oder Hilfetexten für die Entwickler.

Schnellere Entwicklung - Die Webentwicklung mit Ruby on Rails ist aufgrund der Objektorientierung der Programmiersprache Ruby schneller. Eine Codezeile in Ruby kann manchmal sechs Zeilen Java-Code wert sein. Es bietet von Anfang an eine leistungsstarke Infrastruktur und spart den Entwicklern viel Zeit und Mühe, um eine von Grund auf neu zu erstellen.

Einfache Code-Wartung und Updates - Ruby ist bekannt für seine Stabilität und Vorhersehbarkeit. Es ist ziemlich einfach, den vorhandenen Code zu ändern und einer Site neue Funktionen hinzuzufügen. Dies ist besonders wertvoll für langfristige Projekte und Startups.

Kosteneffektivität - Es kann auf dem kostenlosen Open Source laufen Linux und funktioniert gut mit vielen kostenlosen Webservern und Datenbanken. Der gesamte Entwicklungsprozess und Code-Updates werden schneller durchgeführt. Daher geben die Geschäftsinhaber tendenziell weniger Geld für die Entwicklung ihrer Website und deren Aktualisierung aus.

Nachdem Sie einige der Vorteile der Programmiersprache Ruby kennen, können Sie mit unserem Ruby on Rails-Lernprogramm fortfahren und einige der gängigen Frameworks von Ruby ausprobieren.

Frameworks von Ruby

Die ausdrucksstarken Syntaxregeln von Ruby ermöglichen es Programmierern, Webanwendungen durch Schreiben von einfach zu lesendem Code zu erstellen. Viele Entwickler entscheiden sich sogar für Ruby, um Prototypen zu erstellen, ohne zusätzliche Zeit und Mühe zu investieren. Die Entwickler können jedoch keine großen und komplexen Webanwendungen in Ruby schreiben, ohne Webframeworks zu nutzen. Mit den von Ruby-Webframeworks bereitgestellten Tools, Bibliotheken und Dienstprogrammen können Programmierer Webanwendungen entsprechend den unterschiedlichen Geschäftsanforderungen schreiben.

Einige der berühmten Ruby Frameworks umfassen:

  • Ruby on Rails
  • Räder
  • Sinatra
  • Kuba
  • Hanami
  • Versengt
  • Wegbereiter

Konzentrieren wir uns also auf eines der beliebtesten Frameworks von Ruby und erfahren mehr über das Rails Framework in diesem Ruby on Rails-Tutorial.

Ruby on Rails

Ruby on Rails ist das beliebteste Webframework für die Programmiersprache Ruby. Das Full-Stack-Webframework verfügt über Funktionen, die sowohl die clientseitige als auch die serverseitige Webentwicklung erleichtern. Es bietet die grundlegende Struktur, die Entwickler zum Erstellen von Webseiten, Webdiensten und Datenbanken benötigen.

Fahren wir nun mit unserem Ruby on Rails-Tutorial fort und listen einige der Gründe auf, warum Rails aus Hunderten anderer Programmiersprachen ausgewählt wurde.

Vorteile von Ruby on Rails

  1. Starke Einhaltung von Standards - Einer der bemerkenswertesten Vorteile von Ruby on Rails ist die starke Unterstützung von Webstandards für jeden Teil einer Anwendung, von der Benutzeroberfläche bis zur Datenübertragung. Es macht die Sprache für Anfänger viel einfacher zu lernen und für Profis viel angenehmer. Nicht nur das, es minimiert auch die Menge an Code, die Sie schreiben müssen, um eine Funktion zu implementieren.
  2. Riesige und aktive Community - Rund 10% der beliebtesten Websites der Welt verwenden Ruby on Rails und gehören damit zu den drei am häufigsten verwendeten Webentwicklungstools. Es gibt eine riesige Community von RoR-Entwicklern und Hunderte verschiedener hilfreicher, von der Community erstellter Juwelen und Bibliotheken, die Sie als Teil Ihrer eigenen Software verwenden können.
  3. Zeiteffizienz - In Ruby on Rails gibt es Hunderte von Tools, mit denen Sie Ihr gesamtes Codierungserlebnis beschleunigen und vereinfachen sowie Zeit für einfache, aber zeitaufwändige Aufgaben sparen können. Grundsätzlich bedeutet dies, dass Sie in der gleichen Zeit mehr Geld verdienen können.
  4. Popularität bei den großen Unternehmen - Die meisten großen Unternehmen mit professionellen Analysten treffen gute Entscheidungen über die Tools, die sie für ihre Projekte verwenden. Ruby on Rails hat sich definitiv einen solchen Ruf erworben, da es viele wirklich massive Projekte gibt, die es immer noch nutzen. Einige der großen Unternehmen sind GitHub, Airbnb, Shopify usw.

Lassen Sie uns nun mit unserem Ruby on Rails-Lernprogramm fortfahren und einige der Hauptaufgaben herausfinden, die Rails beim Erstellen einer Anwendung ausführt.

Schienenrahmen

Ein Framework ist ein Programm, eine Reihe von Programmen und eine Codebibliothek, die den größten Teil Ihrer Anwendung für Sie schreibt. Wenn Sie ein Framework verwenden, besteht Ihre Aufgabe darin, die Teile der Anwendung zu schreiben, mit denen sie die gewünschten Aufgaben ausführt. Beim Erstellen einer Rails-Anwendung ist es wichtig, drei Hauptaufgaben auszuführen, z.

  1. Beschreiben und modellieren Sie die Domain Ihrer Anwendung. Die Domain ist das Universum Ihrer Anwendung. Die Domain kann ein Musikgeschäft, eine Universität, ein Dating-Service, ein Adressbuch oder ein Hardware-Inventar sein. Hier müssen Sie also herausfinden, was darin enthalten ist, welche Entitäten in diesem Universum existieren und in welcher Beziehung die darin enthaltenen Elemente zueinander stehen. Dies entspricht der Modellierung einer Datenbankstruktur, um die Entitäten und ihre Beziehung beizubehalten.
  2. Geben Sie an, was in dieser Domäne passieren kann & minus Das Domänenmodell ist statisch und muss dynamisch gestaltet werden. Adressen können zu einem Adressbuch hinzugefügt werden, Musiknoten können in Musikgeschäften gekauft werden und Benutzer können sich bei einem Dating-Service anmelden. Sie müssen alle möglichen Szenarien oder Aktionen identifizieren, an denen die Elemente Ihrer Domäne teilnehmen können.
  3. Wählen und gestalten Sie die öffentlich verfügbaren Ansichten der Domain & minus An diesem Punkt können Sie anfangen, in Webbrowsern zu denken. Sobald Sie entschieden haben, dass Ihre Domain Schüler hat und diese sich für Klassen registrieren können, können Sie sich eine Begrüßungsseite, eine Registrierungsseite und eine Bestätigungsseite usw. vorstellen. Jede dieser Seiten oder Ansichten zeigt dem Benutzer, wie die Dinge aussehen an einem bestimmten Punkt stehen.

Basierend auf den oben genannten drei Aufgaben befasst sich Ruby on Rails mit einem Model View Controller-Framework. Fahren wir also mit unserem Ruby on Rails-Lernprogramm fort und erfahren Sie mehr über das MVC-Framework.

Ruby on Rails MVC Framework

Das Model View Controller Das Prinzip unterteilt die Arbeit einer Anwendung in drei separate, aber eng kooperative Teilsysteme.

  • Modell (ActiveRecord) - Es verwaltet die Beziehung zwischen den Objekten und der Datenbank und übernimmt die Validierung, Zuordnung, Transaktionen und mehr. Dieses Subsystem ist in der ActiveRecord-Bibliothek implementiert, die eine Schnittstelle und Bindung zwischen den Tabellen in einer relationalen Datenbank und dem Ruby-Programmcode bereitstellt, der Datenbankdatensätze bearbeitet. Ruby-Methodennamen werden automatisch aus den Feldnamen von Datenbanktabellen generiert.
  • Aussicht (ActionView) - Dies ist eine Darstellung von Daten in einem bestimmten Format, ausgelöst durch die Entscheidung eines Controllers, die Daten darzustellen. Sie sind skriptbasierte Vorlagensysteme wie JSP, ASP, PHP und sehr einfach in die AJAX-Technologie zu integrieren. Dieses Subsystem ist in der ActionView-Bibliothek implementiert, einem auf Embedded Ruby (ERb) basierenden System zum Definieren von Präsentationsvorlagen für die Datenpräsentation. Jede Webverbindung zu einer Rails-Anwendung führt zur Anzeige einer Ansicht.
  • Regler (ActionController) - Die Funktion innerhalb der Anwendung, die den Datenverkehr einerseits leitet, die Modelle nach bestimmten Daten abfragt und andererseits diese Daten in einer Form organisiert, die den Anforderungen einer bestimmten Ansicht entspricht. Dieses Subsystem ist in ActionController implementiert, einem Datenbroker zwischen ActiveRecord und ActionView.

Nachdem Sie nun wissen, was Ruby on Rails ist und warum wir dieses Framework verwenden sollten, gehen wir weiter und werfen einen Blick auf den Installationsprozess von Ruby and Rails.

Installationsschritte

Um eine Webanwendung mit Ruby on Rails Framework zu entwickeln, müssen Sie zuerst die folgende Software installieren:

  • Rubin
  • Das Rails Framework
  • Ein Webserver
  • Ein Datenbanksystem

Rails funktioniert mit vielen Datenbanksystemen, einschließlich MySQL , PostgreSQL, SQLite, Oracle, DB2 und SQL Server. Informationen zum Einrichten Ihrer Datenbank finden Sie in einem entsprechenden Handbuch zur Einrichtung des Datenbanksystems.

Rails-Installation unter Windows

Schritt 1: Installieren Sie Ruby

Laden Sie ein Installationspaket von herunterrubyinstaller.org. Folge dem herunterladen Verknüpfen Sie und führen Sie das resultierende Installationsprogramm aus. Sie können die neueste verfügbare Version von Ruby mit einem einzigen Klick installieren. Es ist ein sehr kleines Paket, und zusammen mit diesem Paket erhalten Sie auch RubyGems. Nach der Installation können Sie die Version auch durch Eingabe überprüfen rubin -v in der Eingabeaufforderung.

Schritt 2: Schienen installieren

Wenn Rubygems geladen ist, können Sie alle Rails und ihre Abhängigkeiten mit dem folgenden Befehl über die Befehlszeile & minus installieren

C:> Edelsteinschienen installieren

Schritt 3: Überprüfen Sie die Schienenversion

Verwenden Sie den folgenden Befehl, um die Schienenversion zu überprüfen.

C:> Schienen -v

Ausgabe

Schienen 5.2.2

Sobald Sie mit den obigen Schritten fertig sind, haben Sie Ruby on Rails erfolgreich über Windows installiert.

Nachdem Sie eine Vorstellung von Ruby on Rails Framework und dessen Installation haben, können Sie mit unserem Ruby on Rails-Lernprogramm fortfahren und eine einfache Implementierung des Erstellens einer Webseite mithilfe des Frameworks verstehen.

Erstellen einer Webseite mit Ruby on Rails (Demo)

Hier werden wir PostgreSQL als unsere Datenbank verwenden. Es ist eine beliebte Wahl in der Ruby On Rails-Community. Zuerst müssen Sie zu dem Verzeichnis navigieren, in dem Sie Ihr Projekt speichern möchten, und die Eingabeaufforderung öffnen.

Führen Sie den folgenden Code aus, um eine neue App zu generieren:

Schienen neues Collabfield --database = postgresql

Damit haben wir unsere neue Anwendung erfolgreich generiert und können mit dem folgenden Befehl zum neuen Verzeichnis navigieren:

CD Collabfield

Sobald wir uns im Verzeichnis befinden, können wir die App mit dem folgenden Befehl ausführen:

Schienen s

Damit haben wir unsere App gestartet und jetzt müssen Sie den Browser öffnen und zu http: // localhost: 3000 gehen, wo Sie die Rails-Begrüßungsseite finden.

Jetzt ändern wir die Rails-Begrüßungsseite in unsere Homepage. Dazu müssen wir mit dem folgenden Befehl einen neuen Controller namens pages generieren:

Schienen g Controller-Seiten

Wir werden diesen PagesController verwenden, um unsere speziellen und statischen Seiten zu verwalten. Wir können Notepad ++ oder Sublime-Text verwenden, um die Datei pages_controller.rb zu öffnen.

app / controller / pages_controller.rb

Wenn wir pages_controller.rb öffnen, sehen wir Folgendes:

Klasse PagesController 

Alle von uns erstellten Controller werden von der ApplicationController-Klasse erben. Daher sind alle in dieser Klasse definierten Methoden auf allen unseren Controllern verfügbar.

Wir definieren eine öffentliche Methode mit dem Namen index, damit sie als Aktion aufgerufen werden kann:

Klasse PagesController 

Definieren wir nun eine Route, damit Rails weiß, welcher Controller und seine Aktion beim Öffnen unserer Stammseite aufgerufen werden sollen. Öffnen Sie eine Datei route.rb in app / config / routen.rb und fügen Sie die folgende Zeile ein:

root auf: 'pages # index'
Rails.application.routes.draw rootet auf: 'pages # index' end

Jetzt erstellen wir eine neue Vorlage für unsere Indexaktion. Gehen Sie zu app / views / pages und erstellen Sie eine index.html.erb-Datei in diesem Verzeichnis. In diese Datei können wir unseren regulären HTML + Embedded Ruby-Code schreiben.

  

ZU Ruby on Rails Beispiel für eine Webseite.

Was ist Ide in Java
Zuhause Verknüpfung Verknüpfung Verknüpfung

Über mich

Foto von mir:
Bild

Einige Texte über die Dienste, die sie mir in meinen Schuldgefühlen überlassen.

Mehr Text

Lorem ipsum Verbraucher ist Sme.

Bild
Bild
Bild

TITELKOPF

Titelbeschreibung, 7. Dezember 2017
Bild

Etwas Text..

Ist beruhigend für die Seele, das ist die Schuld derer, die in den Büros meiner Arbeit sind, sie haben das allgemeine Bewusstsein verlassen, das Elit, Zeit und Vitalität verehrt, so dass die Arbeit und das Leid einige wichtige Dinge zu tun sind. Im Laufe der Jahre, die Nostrud Übung, der Schulbezirk.


TITELKOPF

Titelbeschreibung, 2. September 2017
Bild

Etwas Text..

Ist beruhigend für die Seele, das ist die Schuld derer, die in den Büros meiner Arbeit sind, sie haben das allgemeine Bewusstsein verlassen, das Elit, Zeit und Vitalität verehrt, so dass die Arbeit und das Leid einige wichtige Dinge zu tun sind. Im Laufe der Jahre, die Nostrud Übung, der Schulbezirk.

Fusszeile

So erfahren Sie mehr über HTML: ***Klicken Sie hier***

Wenn wir jetzt zu unserer Homepage zurückkehren, sieht es folgendermaßen aus:

Damit haben wir das Ruby on Rails-Tutorial beendet. Ich hoffe, euch hat dieser Artikel gefallen und ihr habt verstanden, wie man das Ruby on Rails-Framework für Webanwendungen verwendet. Wenn Sie dies gelesen haben, sind Sie kein Neuling mehr bei Ruby on Rails. Probieren Sie diese Beispiele aus und lassen Sie mich wissen, ob Sie bei der Bereitstellung des Codes vor Herausforderungen stehen.

Nachdem Sie Ruby on Rails Framework kennengelernt haben, lesen Sie die durchEdureka, ein vertrauenswürdiges Online-Lernunternehmen mit einem Netzwerk von mehr als 250.000 zufriedenen Lernenden auf der ganzen Welt. Diese Zertifizierungsschulung wird von Branchenfachleuten gemäß den Anforderungen und Anforderungen der Branche kuratiert. Informieren Sie sich über 'Full-Stack-Webentwicklungspraktiken mit' Ruby on Rails ', um hochskalierbare Anwendungen in kürzerer Zeitspanne im Vergleich zu ihren Gegenstücken mit Konzepten wie MVC, Gems, Aktionsansicht, Aktionscontroller, Active Record & Deployment und Webanwendungsprojekten zu erstellen eine Frage an uns? Bitte erwähnen Sie es im Kommentarbereich von 'Ruby on Rails Tutorial' und wir werden uns bei Ihnen melden.