Verschiedene Berufsbezeichnungen für Data Scientists

Data Science eröffnet enorme Karrieremöglichkeiten. Data Scientist ist heute die heißeste Stelle. In diesem Beitrag werden 5 Berufsbezeichnungen für Data Scientists behandelt.

Als Datenwissenschaftler geht es nicht nur um 'Daten' oder 'Wissenschaftler'. Wie Tom Davenport, Gastprofessor an der Harvard University und Autor von Wettbewerb um Analytics Ein echter Datenwissenschaftler ist einer, der seine Fantasie nutzt, um Informationen auf eine andere Art und Weise zu betrachten.

Wir sind uns bereits bewusst, wie groß Big Data ist und wie es das nächste „große Ding“ sein wird. Der Data Scientist-Job wurde zum sexiesten Job von 21 ernanntstJahrhundert. Kommen wir also zur Sache und sprechen darüber, was es zu einem sexy Job macht.



Laut Anuj Bhambhri, VP von Big Data Products, IBM , „Ein Data Scientist ist jemand, der neugierig ist, Daten anstarren und Trends erkennen kann. Es ist fast wie bei einem Renaissance-Individuum, das wirklich lernen und eine Organisation verändern möchte. “

So beenden Sie das Java-Programm

Data Scientists sind also Menschen, die die Datenmengen, die Unternehmen sammeln, verstehen und ihnen einen Sinn geben können. Und wenn Sie eine Karriere als Datenwissenschaftler anstreben, werden Sie bald zu den gefragtesten in der Branche gehören.

Es gibt ein Missverständnis, dass Data Scientist ein einzelner Job ist. Tatsächlich gibt es verschiedene Arten von Data Scientists und verschiedene Berufsbezeichnungen, die zu ihrer Rolle passen. Jede Berufsbezeichnung behandelt die Rolle des Umgangs mit Daten auf unterschiedliche Weise. Um detaillierte Informationen zu Data Science zu erhalten, können Sie sich live anmelden von Edureka mit 24/7 Support und lebenslangem Zugriff.

Berufsbezeichnungen für Data Scientists

Datenbankadministratoren

Die Verwaltung der gesammelten Daten ist eine wichtige Aufgabe für die Entscheidungen von Organisationen. Sie verwenden mehrere Softwaretools, um Daten für die weitere Analyse zu speichern und zu organisieren.

Datenarchitekten

Menschen mit traditioneller Programmierung und Business Intelligence-Hintergrund, die auch gut mit Datenmehrdeutigkeiten umgehen können, haben alle Voraussetzungen, um Datenarchitekten zu werden. Sie sind häufig mit undefinierten und unstrukturierten Daten und Statistiken vertraut. Datenarchitekten sind auch kreativ genug, um die Daten auf neue Weise für neue Erkenntnisse zu nutzen.

Datenvisualisierer

Datenvisualisierer sind Technologen, die Datenanalysen in wichtige Informationen für Unternehmen umsetzen. Sie schaffen es, die Datenanalyse in der Sprache des Laien zu nutzen, um das Ergebnis allen Teilen des Unternehmens mitteilen zu können.

Konvertieren Sie Double in Integer in Java

Dateningenieure

Dateningenieure sind das Herz und die Seele von „Data Science“. Sie sind für das Entwerfen, Erstellen und Verwalten der Big Data-Infrastruktur verantwortlich. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Architektur zur Analyse und Verarbeitung der Daten entsprechend den Geschäftsanforderungen.

Datenökologen

Sie helfen, wenn Sie nicht in der Lage sind, eine bestimmte Datei von Ihrem überladenen System zu finden! Datenökologen erstellen und verwalten Daten in öffentlichen und privaten Clouds und machen sie so leicht zugänglich.

Edureka hat eine speziell kuratierte Dies hilft Ihnen, Fachwissen über Algorithmen für maschinelles Lernen wie K-Means-Clustering, Entscheidungsbäume, Random Forest und Naive Bayes zu erlangen. Sie lernen auch die Konzepte von Statistik, Zeitreihen, Text Mining und eine Einführung in Deep Learning. Neue Chargen für diesen Kurs beginnen bald !!