Methodik der Stimmungsanalyse

Wie kann eine Organisation Stimmungsdaten analysieren? Hier ist eine grafische Darstellung von 5 Schritten, die die Methodik der Stimmungsanalyse beschreibt. Schauen Sie sich >>> an

wie man Anaconda Python benutzt

Social Media ist das neue Wissenszentrum für alle Altersgruppen. Es ist zu einer Plattform geworden, um Gefühle in Form von Meinungen und Rezensionen zu fast allem auszudrücken - Filmen, Marken, Produkten, sozialen Aktivitäten und so weiter. Die Bewertungen oder Meinungen können positiv oder negativ sein, und die Analyse derselben wird als „Stimmungsanalyse“ bezeichnet.



„Die Stimmungsanalyse kann als systematische Analyse von Online-Ausdrücken definiert werden. „

Die Stimmungsanalyse wird häufig in R verwendet, einem Open-Source-Tool für umfassende statistische Analysen. R führt die wichtige Aufgabe der Stimmungsanalyse aus und bietet eine visuelle Darstellung dieser Analyse. Eine umfassende Erklärung finden Sie in unserem Beitrag unter und Es gibt viele Gründe dafür warum ein Vermarkter für R gehen sollte, da er einer der Menschen ist, die stark von R profitieren werden

In unserem vorherigen Beitrag haben wir behandelt Arten der Stimmungsanalyse und die Szenarien, in denen es verwendet wird. Die nächste große Frage ist hier, wie eine Organisation die Stimmungsdaten tatsächlich analysieren kann.

Es gibt 5 Schritte zum Analysieren von Stimmungsdaten. Hier ist die grafische Darstellung der Methodik, um dasselbe zu tun.

Sentiment-Analyse-Methodik

Methoden der Stimmungsanalyse

  • Datensammlung

Verbraucher äußern ihre Meinung normalerweise in öffentlichen Foren wie Blogs, Diskussionsforen, Produktbewertungen sowie in ihren privaten Protokollen - Websites sozialer Netzwerke wie Facebook und Twitter. Meinungen und Gefühle werden auf unterschiedliche Weise ausgedrückt, mit unterschiedlichem Wortschatz, Schreibkontext, Verwendung von Kurzformen und Slang, wodurch die Daten riesig und unorganisiert werden. Eine manuelle Analyse der Stimmungsdaten ist praktisch unmöglich. Daher werden spezielle Programmiersprachen wie 'R' verwendet, um die Daten zu verarbeiten und zu analysieren.

  • Textvorbereitung

Die Textvorbereitung ist nichts anderes als das Filtern der extrahierten Daten vor der Analyse. Es umfasst das Identifizieren und Entfernen von nicht-textuellen Inhalten und Inhalten, die für den Studienbereich irrelevant sind, aus den Daten.

Unterschied zwischen Koch und Ansible
  • Stimmungserkennung

Zu diesem Zeitpunkt wird jeder Satz der Überprüfung und Stellungnahme auf Subjektivität geprüft. Sätze mit subjektiven Ausdrücken bleiben erhalten und diejenigen, die objektive Ausdrücke vermitteln, werden verworfen. Die Stimmungsanalyse wird auf verschiedenen Ebenen unter Verwendung gängiger Computertechniken wie Unigramme, Deckspelzen, Negation usw. durchgeführt.

  • Stimmungsklassifikation

Die Gefühle können grob in zwei Gruppen eingeteilt werden, positiv und negativ. In dieser Phase der Stimmungsanalyse wird jeder erkannte subjektive Satz in Gruppen eingeteilt - positiv, negativ, gut, schlecht, mögen, nicht mögen.

  • Präsentation der Ausgabe

Die Hauptidee der Stimmungsanalyse besteht darin, unstrukturierten Text in aussagekräftige Informationen umzuwandeln. Nach Abschluss der Analyse werden die Textergebnisse in Diagrammen wie Kreisdiagrammen, Balkendiagrammen und Liniendiagrammen angezeigt.

Beispiel für ein Selenium Webdriver Testng Framework

Die Durchführung einer Stimmungsanalyse ist heute eine wichtige Aufgabe für alle Produkt- und Dienstleister. Verwenden Sie also die Sprache 'R' und legen Sie los!